DSGVO Aktionsplan -Setzen Sie Ihr CRM in den Mittelpunkt

Ab dem 25. Mai 2018 tritt die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO, engl. GDPR – General Data Protection Act) in Kraft. Die Datenschutzverordnung, wurde bereits 2016 vom Europäischen Parlament verabschiedet, Sie harmonisiert die Datenschutzgesetze in ganz Europa, um den Datenschutz der EU-Bürger sicherzustellen. Es soll die individuellen Datenschutzrechte verbessern, indem die Verwendung personenbezogener Daten eingeschränkt wird.

Die Motivation für das neue europaweite Gesetz ist klar: Im digitalen Zeitalter treten einzigartige Bedrohungen in den Vordergrund, was auch bedeutet, dass die Daten von Bürgern und Kunden geschützt werden müssen.

Jedes Unternehmen, unabhängig von seinem geografischen Standort, dass die Daten von in der EU ansässigen Personen verarbeitet, muss sicherstellen, dass sie die DSGVO-Anforderungen erfüllen.

Um die Einhaltung zu erreichen, müssen beim Umgang mit den besonders personengeschützten Daten von EU-Bürgern eine Reihe von Prozessen und Verfahren eingeführt werden. Organisationen sind auch dafür verantwortlich sicherzustellen, dass ihre Partner also alle beauftragten Drittparteien die DSGVO erfüllen.

Die DSGVO wird in den nächsten Monaten weltweite Priorität haben. Da Sie nicht nur die Rechte der EU-Bürger in der EU Regelt, sondern auch die Rechte der EU Bürger bei jedem Unternehmen das mit Unternehmen in der EU handelt schützt. Um bei der Vorbereitung auf die DSGVO zu helfen, solltest du Folgendes beachten:

Klüger arbeiten

Viele betrachten die Implementierung der neuen Praktiken und Verfahren als einfache Übung zur Einhaltung der Vorschriften, aber es gibt einen anderen, rundum intelligenteren Ansatz.

Es ist wichtig zu erkennen, dass die DSGVO aufgrund weit verbreiteter Bedenken in Bezug auf personenbezogene Daten entstanden ist und wie diese von Unternehmen gesammelt und genutzt werde. Der Gesetzgeber ist der Ansicht, dass der Verbraucher wissen sollte, welche Daten über ihn gesammelt und verarbeitet werden. Dies liegt an der Angst vor dem, was passieren kann, wenn Daten unterschlagen werden.

Agiles handeln

Aus diesem Grund denken die agileren und innovativen Unternehmen über die DSGVO in direkter Beziehung zu ihren Aktivitäten im Bereich Kundenbeziehungsmanagement (engl. CRM – Customer Relationship Management) nach und erkennen dies als eine Chance, sich auf dem Markt zu differenzieren.

Die DSGVO ist eine gute Gelegenheit, bessere Kundenbeziehungen aufzubauen – und die Art und Weise, wie Ihr Unternehmen Kunden- und Kundendaten behandelt, neu zu organisieren. Hier kann ein CRM-System im Herzen Ihrer Organisation einen Wettbewerbsvorteil bieten.

 

CRM der nächsten Generation

Ein modernes CRM-System bietet nicht nur die Möglichkeit, Daten zu erfassen, sondern auch Lead-Qualifizierungsprozesse, Opportunity-Tracking-Systeme, Support-Prozesse, jährliche Account-Pläne und sogar Customer-Journey-Maps zu erstellen und verwalten.

Diese Systeminfrastruktur ist perfekt für die Erfüllung vieler DSGVO-Anforderungen, nicht nur in Bezug auf CRM. Sie kann verwendet werden, um die Einhaltung der DSGVO -Anforderungen anderer IT-Systeme an einem Ort zu konsolidieren.

 

Handeln Sie jetzt für anhaltenden Erfolg

In der Ära der DSGVO war es nie wichtiger, eine 360-Grad-Ansicht Ihres Kunden zu haben, und mit SugarCRM ist es einfacher denn je. Das Sugar CRM kann dazu beitragen, Ihre Bemühungen auf dem Weg zur Einhaltung der DSGVO zu unterstützen, nicht nur vor Mai 2018, sondern auch für den laufenden Prozess.

Indem Sie einen intelligenteren Ansatz für die DSGVO in Ihre CRM-Aktivitäten integrieren, können Sie bessere Kundenbeziehungen aufbauen. Es gibt jedoch keine Zeit für Selbstgefälligkeit. Jetzt ist es an der Zeit, etwas zu unternehmen.

Das neue SugarCRM DSGVO -Compliance-Tracker-Tool, das Teil unseres Customer Journey Plug-Ins ist, kann zur Unterstützung der Implementierung eines soliden GDPR-konformen CRM-Programms verwendet werden. Um herauszufinden, wie es funktioniert, sehen Sie sich das Schritt-für-Schritt-Video unten an.

Den englische Artikel von SugarCRM finden Sie [hier].
[Hier] finden Sie die Broschüre zur Vorbereitung auf die DSGVO des deutschend BFDI (Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit).